• nach Preis

    bis

  • nach Farbe

  • nach Material

  • nach Marke

Wandobjekte - Erlesene Vielfalt an den Wänden


Ein schickes Dekorations-Element an der Wand ist ein Blickfang, der den gesamten Raum aufwertet. Ob aus Holz oder Metall, Stoff oder anderem Material - Wandobjekte sind eine Bereicherung für die wohltuende Wirkung eines Raumes.

Handgeknüpfte Wandobjekte aus Federn und Bast – sogenannte Juju Hats - bringen mit ihrer pudrigen Leichtigkeit und den dezenten Farben stimmungsvolle Licht- und Schattenspiele an die Wand, die dem Raum zusätzliche Tiefenwirkung verleihen.

Hergestellt in aufwendiger Handwerkskunst und mit seinem zeitlosen Chic bietet der traditionelle Federhut als Wandobjekt nicht nur einen hübschen Anblick. Er hat darüber hinaus auch eine interessante Symbolik: In Kamerun gilt er als Zeichen des Wohlstands und als Glücksbringer.

Ebenfalls modern und im Trend sind diese Wandobjekte:

  • Mopsgesichter aus Polyresin
  • Stilisierte Geweihe aus Holz
  • Neonleuchtschriften

Wandobjekte als Bindeglied zwischen Wand und Einrichtung

Dekoration der besonderen Art ist gefragt, wenn es darum geht, eine freie Wand wohnlich zu gestalten. Wandobjekte gibt es in Hülle und Fülle, doch wer sich eine wirklich gelungene Dekoration wünscht, hat viele Faktoren zu berücksichtigen.

Zum einen muss die Größe der freien Fläche genau erfasst werden. Wandobjekte kommen erst dann richtig zur Geltung, wenn sie wirken können und wenn die freie Fläche groß genug ist, um zum Beispiel einem Wandobjekt aus Metall Raum zur Entfaltung zu geben. Daher müssen freie Fläche und Objekt in einem harmonischen Verhältnis stehen.

Außerdem ist von Bedeutung, welche Einrichtungsgegenstände sich neben oder unter der freien Fläche finden, die das Wandobjekt aus Metall verzieren soll. Oft ist es sinnvoll, den Stil der Möbel und Bilder bei der Wahl des Deko-Elements zu berücksichtigen.

Die Wand als Dekofläche im Wohnraum

Wandobjekte, die den Ornamente-Look aufgreifen, zaubern einen Hauch von Palast-Feeling in den Wohnraum. Elemente wie diese können entweder den Stil des Mobiliars ergänzen oder aber einen anspruchsvollen Kontrast setzen, zum Beispiel bei einer Einrichtung, die im Stil des schlicht weißen Clean-Chic gehalten ist.

Wandobjekte, die eine ganz eigene Wirkung mitbringen, sind Abbildungen architektonisch interessanter Eingänge aus Kunstharz mit einer Filz-Rückseite. Freemasons‘ Hall, Columbia Heigths und Charlotte Square sind zum Beispiel einige Modelle dieser Art.

Eher einem abstrakten Kunstwerk gleichend sind dagegen Wandobjekte aus Metall mit gewollten Gebrauchsspuren, die wie Skulpturen an der Wand wirken, und den Raum mit ihrem zeitlosen Charme bereichern. Ob die Formen dabei eher rund und gefällig oder eckig und sachlich gewählt werden, hängt von den individuellen Vorlieben ab.

Ein Wandobjekt aus Holz – das reinste Vergnügen

Natur pur bringen Wandobjekte aus Holz ins Spiel, die ebenso gut im Flur wie auch neben dem Sofa platziert werden können. Kombiniert mit einer Einrichtung, in der Holz und helle Möbel das Sagen haben, sorgt dieses Wandobjekt für einen modernen, frischen Look. Eine hervorragende Ergänzung nicht nur bei Wohnungen, die mit Holzdielen ausgestattet sind.

Im Gegensatz zu einem Wandobjekt aus Metall trägt ein Wandobjekt aus Holz zu einem warmen Ambiente bei. Die edle Maserung unterstreicht die Natürlichkeit der Materialien und den puristischen Stil.




Wandobjekte

67 Produkte
Sortieren nach

Wandobjekte (67)