Freischwinger

16 Produkte
Sortieren nach
shop-to-club

Freischwinger-Guide: Dynamisches Sitzen in Style

Ein Freischwinger (auch Kragstuhl genannt) ist ein Stuhl, der ohne Hinterbeine konstruiert ist. Das Gestell gibt federnd nach, wenn man sich darauf setzt und wippt bei jeder Bewegung mit. Die tragende Konstruktion ist schlittenförmig gestaltet und besteht meist aus Metall oder elastischem Holz. Wegen ihrer schönen Form und ihrer Bequemlichkeit werden sie in vielen Wohnräumen, Praxen und Büros eingesetzt. Freischwinger mit Armlehne sorgen für eine besonders komfortable Sitzhaltung. Freischwinger, genauer gesagt deren Sitzfläche und Rückenlehne, präsentieren sich in vielen verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Bezügen. Welcher Stuhl sich für welchen Raum am ehesten eignet – das möchten wir Ihnen hier zeigen.

Trendige Schwingstühle – trendige Materialien

Nicht nur, dass Freischwinger besonders gemütlich sind – sie sehen auch unglaublich toll aus. Damit sie sich perfekt in Ihren Wohnraum einfügen, gibt es sie in unterschiedlichen Materialien. Wir verraten, welche Vorteile die einzelnen Stoffe mit sich bringen.

Schwingstuhl aus Stoff: Der Allrounder in Textil

Neben Leder und Kunstleder für den Bezug von Freischwingern ist Textil ein Material mit vielen praktischen Eigenschaften. Vor allem ein Freischwinger mit Mikrofaser Bezug macht sich diese auch zunutze. Unter anderem ist ein solcher Überzug leicht zu reinigen und resistent gegen Schmutzpartikel und Staub. Noch dazu ist er in vielen Farben erhältlich. Freischwinger als Esszimmerstühle aus Mikrofaser sind damit eine gute Wahl , da Missgeschicke beim Essen ihnen kaum was anhaben können. Freischwinger aus Stoff sind außerdem in besonders vielen Farben erhältlich.

Der Elegante in Leder

Freischwinger in Leder wirken sehr elegant und edel. Sie passen als Stühle in Esszimmer und in Ihren Sitzbereich. Wer sich für Leder bei seinem Freischwinger entscheidet, hat lange Freude daran: Ein Schwingstuhl in Leder ist besonders unempfindlich, kann leicht gereinigt werden und wird mit der Zeit sogar immer schöner. Gerade für den Essbereich ist das robuste Material vom Leder Freischwinger daher von Vorteil. Der Freischwinger, Echtleder oder Kunstleder, macht immer eine gute Figur.

Der Zarte in Samt

Freischwinger in Samt sind besonders modern. Der glänzende Stoff wirkt weniger wuchtig als ein Stuhl aus Leder, gleichzeitig ist ein Freischwinger aus Samt ein ganz besonderer Hingucker.

In jedem Raum Zuhause

Die bequemen Freischwinger ermöglichen durch ihre Elastizität ein sehr dynamisches Sitzen. Ganz automatisch beginnen Sie ein wenig zu wippen, wenn Sie auf einem Schwingstuhl, mit Armlehne oder ohne, Platz nehmen. Und genau das tut den Bandscheiben und der gesamten Rückenmuskulatur gut. Unter anderem deshalb sind diese Stühle für Büros und Wartezimmer so gut geeignet. Dank ihrer klassischen Optik fügen sich solche Design-Freischwinger harmonisch in jede Umgebung ein.

Solche Swingstühle können aber praktisch überall stehen. Nutzen Sie den Freischwinger für Ihren Esstisch, in der Küche als Küchenstühle, Schwingstühle in Ihrem Arbeitszimmer oder aus Holz für draußen. Dunkle Töne wie Freischwinger in braunem Leder, Freischwinger mit schwarzem Leder oder in schlichtem Schwarz könnten beispielsweise in Ihrem Arbeitszimmer für Besucher bereitstehen. In der Variante Freischwinger mit Armlehne können Sie mit Ihrem Gegenüber ganz bequem ausführliche Gespräche führen. Möchten Sie Ihrem Gegenüber einen luxuriösen Stuhl anbieten, sollten Sie über die Anschaffung eines Leder-Freischwingers mit Armlehne nachdenken.

Creme-Freischwinger werden gern mit einem rustikalen Esszimmertisch arrangiert, weil sich die Farben stimmig ergänzen. Außerdem haben Sie freie Hand was Accessoires wie Tischdecken, Servietten oder Geschirr angeht, wenn Sie sich für einen Schwingstuhl in Beige oder einen Freischwinger in Weiß entscheiden. Ein grauer Freischwinger Stuhl und ein Schwingstuhl in Weiß sind ein überzeugendes Duo.

Während sich braune Freischwinger und Freischwinger in Schwarz eher fürs Büro eignen und Freischwinger aus Leder am Esszimmertisch ihren Zweck erfüllen, darf es in anderen Räumen verspielter zugehen. Ein Schwingstuhl aus Rattan oder ein Freischwinger aus Edelstahl finden in hellen Räumen wie einem Wintergarten oder auch auf der Terrasse den richtigen Ort. Vielleicht gibt es in Ihrem Zuhause sogar Platz für einen Freischwinger-Sessel. Denn ein Korbfreischwinger hat das Potential zu Ihrem künftigen Wohlfühl-Ort zu werden. Hübsch anzusehen, wo auch immer er platziert wird, ist ebenfalls ein Freischwinger aus Geflecht.

Der Freischwinger: Der Stuhl für jeden Stil

Haben Sie sich für eine dezente Einrichtung in hellen Tönen und pastelligen Nuancen entschieden, dürfen Sie bei der Auswahl Ihrer Stühle ruhig mutiger sein. Freischwinger in Grün oder in Rot übernehmen die Aufgabe, aufzufallen und ein Farb-Statement zu setzen. Gerade mit einem Schwingstuhl in Grün liegen Sie voll und ganz im Interior-Trend. Schließlich finden sich Grünpflanzen aller Art inzwischen auf Kissen, Tapeten und Accessoires. Wie Sie Ihren ganz eigenen Stil mit Freischwingern unterstreichen, verraten wir Ihnen hier:

Moderner Stil

Wer sich modern eingerichtet hat, sollte auf Geradlinigkeit setzen. Freischwinger aus schwarzem Leder in schlichter Form passen gut zu einem Esstisch aus Glas. Auch Freischwinger in Weiß bringen den richtigen Look für den modernen Stil mit. Schwingstühle mit Beinen aus verchromtem Metall sorgen für eine zurückhaltende und gleichzeitig edle Anmutung.

Retro Stil

Wir lieben den Retro Stil! Für den passenden 60ies und 70ies Flair wählen Sie am besten Freischwinger in Bunt und mit einem Bezug aus Stoff. Accessoires mit Blumenprint, Vintage-Möbel und viel Nussbaum sorgen für den passenden nostalgischen Charme. Wer eher auf den 20er Chic steht, sollte sich für Schwinger Stühle in Pastelltönen und zarten Farben entscheiden.

Industrial Stil

Minimalismus und Coolness prägen den Industrial Stil. Dafür eignen sich raue und unbehandelte Materialien. Ein Tisch mit dunkler Holzplatte kombiniert mit einem Gestell aus Metall, passen gut zu einem Freischwinger aus braunem Leder und verchromten Beinen oder einem Schwingstuhl in Schwarz. Dazu passen Industrielampen mit Werkstattcharme und Metallregale.

Der Entspannte: Der Schwingsessel

Der Schwingsessel ist die noch entspanntere Version des Schwingstuhls und schon seit den 70er Jahren ein sehr beliebtes Möbelstück. Beim Hineinsetzen gibt der Stuhl etwas nach und man kann sich somit komplett fallen lassen. Gerade als Fernsehsessel im Wohnzimmer ist der Freischwinger Sessel ein bequemes Möbelstück.

Die richtige Pflege für Ihren Schwingstuhl

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Freischwinger haben, ist die richtige Pflege essentiell. Hier kommt es darauf an, welches Material Sie gewählt haben. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Pflegetipps Sie alles richtig machen:

  • Glattes Leder können Sie mit einem feuchten Lappen und Lederpflege reinigen. Gerade wenn ihr Schwingstuhl Weiß ist, kann das Wunder bewirken.
  • Für Wildleder oder raues Leder ist stattdessen eine spezielle Lederbürste zu empfehlen.
  • Kunstleder ist besonders pflegeleicht und robust: Auch hier können mit einem feuchten Tuch und sanftem Reinigungsmittel Flecken leicht entfernt werden.
  • Bezüge aus Mikrofaser oder anderen Textilarten sollten regelmäßig abgesaugt werden, so entstehen keine unschönen Staubflecken. Kleinere Flecken mit einem hellen Tuch und warmen Seifenwasser entfernen. Manchen Stoffbezüge können sogar abgenommen und gewaschen werden – unbedingt auf das Pflegeetikett achten.

Freischwinger Stühle online kaufen auf WestwingNow

Bei WestwingNow finden Sie eine große Auswahl an Schwingstühlen für Ihren Wohnraum. Ob Freischwinger im Vintage Look, Freischwinger aus Kunstleder, Freischwinger aus Echtleder, Schwingstuhl in Braun oder allen anderen denkbaren Farben – suchen Sie sich Ihr Lieblingsmodell unter den Freischwingern aus und überzeugen Sie sich von der Qualität der Produkte. Lehnen Sie sich zurück und klicken Sie sich jetzt durch unsere exklusive Auswahl an schönen Freischwinger Stühlen auf WestwingNow!