Hocker in Schwarz

14 Produkte
Sortieren nach

Praktisches Sitzmöbel mit Format

Der Hocker in Schwarz, der auch Schemel genannt wird, ist ein einfaches Möbelstück, auf dem man sitzen kann. Der Unterschied zum Stuhl ist, dass der Hocker nicht über eine Rückenlehne verfügt. Ursprünglich wurde er als Fußbank genutzt und gehörte neben der Bank zu den am häufigsten genutzten Möbeln in der Antike. Stühle waren damals hochgestellten Personen vorbehalten. Heute ist der Hocker in schwarz in der Moderne angekommen und mit seinem trendigen Design in vielen Haushalten vertreten.

Den schwarzen Hocker in gibt es heute in vielen verschiedenen Variationen. Ganz gleich, ob Sie eher den Look im Auge haben oder besonders auf hochwertige Materialien setzen, Sie haben die freie Auswahl. Um Ihnen diese zu erleichtern, stellen wir Ihnen einige Modelle des Hockers einmal vor:

  • Sitzhocker eckig: Der kleine Hocker in Schwarz mit durchschnittlichen Maßen von 40x40x40cm ist die einfachste Variante. Diese Möbel eignen sich sehr gut, falls Sie mal mehr Gäste als sonst empfangen. Besonders toll ist dieses Modell, wenn es sich gleichzeitig als Aufbewahrungsbox nutzen lässt, in der Sie Bücher oder ähnliches verstauen können.
  • Barhocker: Haben Sie einen Tresen in der Küche? Dann bietet sich der Barhocker an. Durch ein elegantes Muster aus Leder und Chrom wird er zum optischen Highlight.
  • Sitzkissen: Eine eher abgewandelte Form des Hockers ist das Sitzkissen. Schöne Modelle gibt es in Strickoptik in Schwarz oder Grau. Auf dem Pouf sitzt man sehr bequem und es passt von der Optik her wunderbar in das Wohnzimmer.
  • Flacher Hocker: Diese besonders flache Variante des Kleinmöbels lässt sich super als Fußstütze nutzen. Das Modell aus Kunstleder sieht gut aus und ist zudem tierfreundlich.

Welcher darf es denn sein?

Wenn Sie sich einen Hocker in Schwarz zulegen, stellt sich auch immer die Frage nach dem Design und dem Muster. Ob Sie Ihren Hocker in Schwarz einfarbig oder mehrfarbig wählen, hängt vor allem von der restlichen Einrichtung ab. Ist Ihre Wohnung eher in Weiß-Tönen eingerichtet, setzen Sie mit dem Hocker in Schwarz auf stilsichere Kontraste. Das Gleiche können Sie umgekehrt mit dunkler Einrichtung und dem weißen Hocker erreichen. Der rote Barhocker sieht schick und Retro aus und lässt Ihre Bar besonders elegant wirken. Keiner der Sitzhocker ist wie der andere und doch in jeder Farbe ein kleines Highlight. Es gibt Varianten, die über viele Funktionen oder Anwendungsarten verfügen können. Der Pouf, ein Allround-Talent, gehört zu dieser Art von Sitzhocker. Er kann multifunktional eingesetzt werden. Denn er ist ein überaus bequemes Sitzkissen, auf dem man jedoch nicht niedrig sitzt, sondern eine angenehme Sitzhöhe hat.

Auch als Fußablage neben einem Sessel leistet der Poufhocker gute Dienste. Was wäre ein Sessel ohne einen Fußhocker. Der Hocker in Schwarz, aus Stoff, Kunstleder oder Leder setzt genau den richtigen Akzent. Der Hocker in Schwarz sorgt für das Extra an Gemütlichkeit. Ebenso können darauf auch in greifbarer Nähe Getränke und Knabbereien platziert werden, sodass wir diese nicht auf dem Schoss oder in der Hand halten müssen. Sessel und Hocker gehören zusammen wie Ying und Yang.

Schönes Design mit Charme

Sie sind multifunktional und lassen sich sowohl als zusätzliche Sitzgelegenheiten wie auch als Ablageflächen oder Aufbewahrungsboxen verwenden. Hocker erfreuen sich aufgrund ihrer vielseitigen Einsatzmöglichkeiten immer größerer Beliebtheit. In der Farbe Schwarz sind die nützlichen Kleinmöbel zudem mit vielen verschiedenen Einrichtungsgegenständen kombinierbar. Ganz gleich, ob Sie einen modernen Wohnstil mit klaren Linien und schlichten Möbeln oder eine klassische Einrichtung mit rustikalen Holzmöbeln bevorzugen, für jeden Stil findet sich der passende Hocker in Schwarz. Die stilvollen Kleinmöbel sind in nahezu jedem Raum einsetzbar. Ob im schlichtem Look oder als extravagante Variante in ausgefallener Form oder mit verschiedenen Mustern – schwarze Hocker werden für jeden Wohnstil und persönlichen Geschmack angeboten:

  • schwarze Hocker aus Kunstleder
  • moderne Varianten mit Metallgestell
  • elegante Designer-Stücke aus echtem Leder
  • bequeme Poufs in verschiedenen Ausführungen
  • eckige Modelle mit Samt-Bezug
  • extravagante Fell-Hocker in Schwarz

Im Wohnzimmer sind Hocker beliebt, die viel Gemütlichkeit ausstrahlen. Ein Modell mit flauschigem Fell-Bezug passt zum Beispiel perfekt zu einer Einrichtung im skandinavischen Stil mit natürlichen Materialien. Möchten Sie Kontraste setzen, dann legen Sie vor dem schwarzen Hocker einen weißen Flokati aus, der Ihre Füße beim entspannten Sitzen wärmt. Sind Sie puristisch eingerichtet, dann kombinieren Sie Ihre schwarze Ledercouch mit einem Hocker aus schwarzem Leder mit filigran geformtem Metallgestell. Dazu passt ein Couchtisch aus Metall mit Glasplatte. Bequeme Poufs mit schwarz-weißen Mustern fügen sich sehr harmonisch in einen modernen Wohnstil ein. Vom Sitzwürfel über den Barstuhl, der höhenverstellbar ist, bis hin zum Tritthocker findet sich mit Sicherheit ein Produkt, das zu ihrem Haus passt.

Diese dekorativen Hocker in Schwarz sind übrigens auch ein schöner Blickfang im Schlafzimmer und können hier auch wunderbar als praktische Sitzgelegenheit zum Anziehen von Strümpfen und Schuhen oder auch als dekorative Ablage für einzelne Kleidungsstücke verwendet werden.