Gläser sterilisieren: Keimfreie & saubere Methoden

Egal, ob beim Braten, Backen oder Einkochen: Vorbereitung ist die halbe Miete. Um Marmelade einzukochen oder Lebensmittel haltbar zu machen, benötigen Sie nicht nur ein leckeres Rezept, sondern auch sterile Gläser, in die Sie Ihre Lebensmittel füllen können. Wie auch Sie sichergehen können, dass Ihre Gläser so sauber wie möglich sind, erfahren Sie hier. Viel Spass beim Lesen!


glaeser-sterilisieren

Gläser sterilisieren mit kochendem Wasser

Die wohl beliebteste Methode, mit der Sie Ihre Gläser sterilisieren können, ist mit kochendem Wasser. Dank der hohen Temperaturen werden so nämlich alle ungewünschten Keime abgetötet und Ihre Behältnisse sind perfekt für Ihr Obst oder Gemüse vorbereitet. Dazu wird ein Topf Wasser auf dem Herd erhitzt, indem die Gläser und Deckel für zehn Minuten abgekocht werden. Anschliessend tropfen Sie das Geschirr nur kurz ab, füllen den Inhalt ein und der Deckel kommt noch nass auf das Glas.

Gläser sterilisieren in der Spülmaschine

Auch die Geschirrspülmaschine eignet sich sehr gut. Hier dürfen jedoch nur die Einmachgläser und Deckel in die Maschine einsortiert werden – das restliche schmutzige Geschirr sollten Sie separat reinigen. Diese Methode eignet sich also lediglich für grosse Mengen an Gläsern, da der hohe Strom- und Wasserverbrauch sonst nicht gerechtfertigt werden kann.

Beginnen Sie damit, die Marmeladengläser und Deckel einzusortieren. Die Gummiringe sollten Sie hier jedoch entfernen, da diese sonst porös werden können. Wählen Sie nun das heisseste Programm und lassen Sie dieses ohne zusätzliches Geschirrspülmittel laufen. Befüllen Sie die Gläser sofort, nachdem die Geschirrspülmaschine fertig ist.

Gläser sterilisieren im Backofen

Für die nächste Methode heizen Sie zunächst Ihren Ofen auf 130°C auf und befüllen diesen im Anschluss mit den Gläsern. Achtung: die Deckel dürfen nicht mit hinein, sondern müssen separat in heissem Wasser sterilisiert werden.

Lassen Sie die Gläser für circa 15 Minuten im Ofen aufheizen, bevor Sie diese mit einem sauberen Geschirrtuch oder Ofenhandschuh herausnehmen und auffüllen.

Gläser sterilisieren in der Mikrowelle

Auch die Mikrowelle können Sie für diesen Vorgang nutzen. Giessen Sie hierfür in alle Behältnisse zunächst Wasser und stellen Sie diese in die Mikrowelle, die Sie auf 600 W stellen und den Startknopf betätigen. Sobald es kocht, sollten Sie den Timer um weitere 60 Sekunden erhöhen.

Weitere Tipps zum Gläser sterilisieren

Bevor Sie sich nun das erste Mal an das Einmachen Ihrer Lieblings-Lebensmittel trauen, haben wir Ihnen hier zusätzliche Tipps zusammengefasst:

1. Tipp: Beachten Sie, dass die Gläser meist sehr heiss sind, nachdem diese sterilisiert wurden. Fassen Sie diese also nur mit einem Tuch oder Handschuhen an.

2. Tipp: Damit keine neuen Keime in das Innere der Einmachgefässe oder des Deckels kommen, sollten Sie auch im kalten Zustand darauf achten, diese so wenig wie möglich mit der Hand anzufassen.

3. Tipp: Füllen Sie Ihre Gläser so schnell wie möglich, nachdem Sie diese keimfrei gemacht haben. So können Sie sicher sein, dass der Inhalt nicht mit Staub oder Schmutz in Berührung kommt.

4. Tipp: Drehen Sie das frisch befüllte und abgeschlossene Glas sofort auf den Kopf und lassen Sie es so einige Minuten ruhen. Das sorgt dafür, dass die heisse Marmeladenmasse mögliche Keimzellen, die sich am Verschluss oder Glasrand befinden, abtötet und somit länger haltbar ist.



Dazu passende Artikel