• nach Preis

    bis

  • nach Breite (cm)

    bis

  • nach Höhe (cm)

    bis

  • nach Farbe

  • nach Material

  • nach Marke

Als aus Truhen Kommoden wurden – praktisch trifft stylisch


Am Anfang war die Truhe. Truhen sind schön und auch in gewisser Weise praktisch, aber eben nur in gewisser Weise. Das dachte Anfang des 18. Jahrhunderts jedenfalls die weibliche Welt in Frankreich.

Die Damen des Hauses fanden es zu Recht mühsam, Truhen immer wieder ein- und ausräumen zu müssen, wenn sie zufällig genau jenen Gegenstand brauchten, der eben ganz unten verstaut war. Ein schlauer, leider unbekannter Möbelbauer kreuzte Schrank und Truhe, die Damen fanden das "kommod". Das Ergebnis sind unsere Kommoden.

Design ist dazu da, Ihre Individualität zu unterstreichen

Kommoden gibt es heute wie Sand am Meer, Ihre ganz persönliche Lieblingskommode allerdings hebt sich von den anderen durch ihren Stil ab. Passend zu Ihrem Interieur wählen Sie zwischen stylisch puristisch, romantisch verspielt oder doch ganz anders - die Möglichkeiten sind schier unerschöpflich.

Ein kleiner Tipp, falls Ihnen die Wahl schwer fällt: Hören Sie auf Ihr Gefühl, gehen Sie in diesem Punkt keine Kompromisse ein, denn es liegt sicher richtig!

„Individualität ist gelebte Freiheit“

Helmut Glaßl


Lassen Sie die Unterschiede auf sich wirken - Kommoden können Wohnräume verzaubern.

Klare Linien, glatte Flächen: Sideboard, Highboard, Lowboard

Highboard Alessia des Spanischen Labels García Sabaté, das sich auf Design und Herstellung hochwertiger, moderner Kommoden und weiterer Möbel spezialisiert hat, wurde in Spanien gefertigt. Klare Linien und glatte Flächen sind hier das Credo.

Auch die gesamte Linie aus der die Kommode Blanco des estnischen Design-Labels Woodman stammt, ist hochwertig und funktionell und besticht durch glatte Schlichtheit.

Verspielt, frech oder retro: Kommoden können alles

Originell und gleichzeitig flexibel präsentieren sich die Kommoden der Linie Kali aus weiß lackiertem Mangoholz mit bunten Messingladen in Kofferoptik. Kommode Jane von Jill & Jim Designs ist die lebendige Mischung aus Erbstück und fröhlichem Trenddesign.

Farbe bringt auch die Kommode Zarina ins Haus, Korpus und Laden sind aus Akazienholz, jede Lade zeichnen sich sowohl in Farbe, Design und Oberflächenstruktur durch Einzigartigkeit aus. Gewollte Gebrauchsspuren geben diesen Kommoden einen coolen Retro-Touch.

Bauchige Formen, Vintage und Romantik pur

Eine gelungene Kombination aus Glamour und Shabby Chic vereinigt die Vintage Kommode Merano der französischen Marke Côté Table in ihrer Optik.

Im Cartoon-Look steht Trip Cartoon im Raum. Die handbemalten Kommoden der italienischen Kultmarke Seletti sind weiß mit schwarzer Cartoon-Look-Umrandung. Weitere wohlgeformte Modelle erregen ebenfalls Aufsehen:

  • Kommoden Trip Trummeau
  • Beistellschrank Claire
  • Kommoden Cherry

Stil ist die Konstante, die eine Wohnung zu Ihrem Heim macht

Oft sind es ein paar Zentimeter weiter nach rechts oder links, die einen immensen Unterschied ausmachen. Mit einer neuen Kommode werden auch Sie zum Interior-Designer - denn wenn erst der richtige Platz gefunden ist, könnte es sein, dass auch andere Details im Raum nach Veränderung schreien. Folgen Sie dem Ruf!

„Das Design gibt uns eine emotionale Heimat.“

Gordon Wagener

Kommoden

114 Produkte
Sortieren nach

Kommoden (114)