• nach Preis

    bis

  • nach Farbe

  • nach Material

  • nach Marke

Vogelhäuser - Design-Objekte als Futterquellen


Wer seine Tiere liebt, verwöhnt sie gerne. Das gilt nicht nur für Katzen- und Hundebesitzer, sondern auch für Vogelfreunde, die sich Sommer wie Winter um die gefiederten Freunde in der Natur kümmern. Futterstellen bereit zu halten, ist für Vogelfreunde eine Selbstverständlichkeit. Doch manchmal ist der Platz für traditionelle Vogelhäuser nicht gegeben.

Galt lange Zeit, dass typische Vogelhäuser eckige Kästen waren, die im Garten arrangiert wurden, bringen die modernen Futterquellen für freilebende Vögel überraschend moderne Designs mit. Somit werden die Vogelhäuser vom traditionellen Futterplatz im Garten zum hochgelobten Futterplatz im Design-Outfit.

Mit diesen Lifestyle-Objekten zieht aber nicht nur das Design in der Natur ein. Die neuen Materialien und die minimalistische Gestaltung tragen dazu bei, dass die kleinen Besucher viel besser in Augenschein genommen werden können.

Damit wird es zum einen sehr viel einfacher, den liebgewonnenen Freunden einen Futterplatz zu bieten. Zum anderen können die kleinen Gäste viel besser kennengelernt werden.

Vogelhäuser für alle Gegebenheiten

Traditionelle Vogelhäuser, die mit dem gewohnt eckigen Bauprinzip auf Beinen im Freien aufgestellt werden, sind aufgrund der Größe und des Raumbedarfs lediglich für den Garten geeignet. Doch auch wer nur einen Balkon hat oder ganz ohne Außenbereich auskommen muss, möchte nicht auf die Freude verzichten, Vögel beim Picken an Meisenknödeln, Sonnenblumenkernen oder Nüssen zu beobachten.

Die modernen Designs der Vogelhäuser tragen diesem Wunsch Rechnung und bringen minimalistische Kreationen, die für jede Wohnung und jedes Haus geeignet sind. Teilweise frei hängend, teilweise direkt an der Fensterscheibe befestigt, sorgen sie sogar dafür, dass Vögel aus nächster Nähe beim Futterplatz beobachtet werden können.

Wildvögel benötigen Hilfe

Im Winter sind Wildvögel je nach Wetterlage mehr oder weniger auf Futterquellen angewiesen, im Sommer kann es aufgrund von Hitzeperioden wichtig sein, sie mit frischem Wasser zu versorgen. Einige der modernen Vogelhäuser bieten daher die Möglichkeit, sowohl als Tränke im Sommer, wie auch als Futterstelle im Winter verwendet zu werden.

Im Sommer wird die untere Schale mit Wasser gefüllt und ohne Aufsatz dargeboten. Im Winter wird die Schale mit Futter befüllt und die obere Schale aufgesetzt, so dass Meisen und Finken vor Fressfeinden verborgen und geschützt werden.

Diese Vogelhäuser eignen sich für verschiedene Bereiche:

  • Garten
  • Terrasse
  • Balkon

Vogelhäuser mit dem gewissen Extra

Der Clou bei den modernen Varianten sind Vogelhäuser aus durchsichtigem Material, die erlauben, Vögel ganz genau und uneingeschränkt beim Picken zu beobachten. Direkt an der Fensterscheibe montiert, bringen diese Vogelhäuser das Leben der Wildvögel ganz dicht an den eigenen Wohnbereich heran.

Eine ähnliche Wirkung haben minimalistisch konzipierte Röhren, an denen sich die kleinen gefiederten Freunde mit den Füßchen festhalten können und dann seitlich hängend an den Kernen picken. Sie sind durch die Röhrenform gut überschaubar.

Ebenso sind trendige Halterungen für Meisenknödel gestaltet. In Gestalt eines Designobjekts bieten sie die Möglichkeit, einen Knödel aufzuhängen und für die kleinen Vögel bereit zu halten. Spiralig gewundene filigrane Edelstahldetails sorgen dafür, dass größere Vögel abgehalten werden und Meisen, Finken und andere kleine Vögel ungestört futtern können.




Vogelhäuser