Sofas aus Kunstleder

16 Produkte
Sortieren nach

Diese Sitzmöbel sind zeitlos in Mode

Das Kunstledersofa ist eine wunderbare Alternative zum klassischen Ledersofa. Egal ob weiß, schwarz oder bunt, ein Sofa aus Kunstleder ist eine tolle Ergänzung für jede Wohnung. Im Wohnzimmer sorgt die Couch für eine angenehme Atmosphäre, die Freunde zum Verweilen und zum gemütlichen Plauderei einlädt. Mit einem Ecksofa und Sesseln schaffen Sie ganz einfach eine angenehme Wohnlandschaft. Im Gästezimmer leistet ein Schlafsofa ebenfalls gute Dienste, denn hier kann Besuch auch mal über Nacht bleiben und muss nicht zu später Stunde noch nach Hause fahren. Das Kunstledersofa ist ein besonderer Blickfang, der mit Sicherheit für wahre Begeisterung sorgen wird. Mit hübschen Kissen dekoriert, einem Schafsfell bestückt, so wirkt es wie Echtleder. Nur, dass es sich hierbei um eine Couch aus künstlichem Material handelt. Diese Sofas gibt es in wirklich vielen Varianten, sodass Sie sicherlich direkt die ersten Favoriten für ihren Wohnraum entdecken werden.

Die passenden Kunstledersofas für Ihre Wohnung

Wenn Sie ein Kunstledersofa für Ihre Wohnung suchen, haben Sie die Auswahl zwischen zahlreichen verschiedenen Modellen. Dazu zählen zum Beispiel:

  • 1-Sitzer
  • 2-Sitzer
  • 3-Sitzer
  • Ecksofas
  • Schlafsofa mit Bettkasten

Die neue Generation der Schlafsofas hat sich in großem Maße weiterentwickelt und ist bei weitem nicht mehr mit den Modellen von vor zehn Jahren vergleichbar. Früher vermied man es, Besuchern eine Schlafcouch zum Übernachten „zuzumuten“. Bei aktuellen Modellen können Sie diesbezüglich ein gutes Gewissen haben, Ihre Gäste werden ausgeruht und glücklich aufwachen, unabhängig davon ob Sie ein Kunstledersofa bezogen haben oder mit speziellen Textilbezügen bestücken. Durch die Schlaffunktion kann das schicke Kunstledersofa also auch zur Bettfunktion umgebaut werden. Das ist sehr praktisch für Übernachtungsgäste. Möchten Sie eine große Sofalandschaft fürs Wohnzimmer? Oder ist Ihnen nach einer kleinen Couch oder einem kleinen Ledersessel fürs Hobbyzimmer, in dem Sie entspannt Fernsehen und lesen können? Das Kunstledersofa bietet Luxus und ist zudem herrlich wandelbar.

Die vielen Möglichkeiten des gemütlichen Sitzmobiliars

Die Wohnlandschaft bildet häufig den visuellen Mittelpunkt des Wohnzimmers. Von daher gelten für die Couch auch besonders hohe Ansprüche. Ein Sofa ist nicht bloß eine gepolsterte Sitzfläche, sondern ein Aushängeschild des eigenen Geschmackes. Die Couch aus Kunstleder erfüllt dabei auf ansprechende Weise unsere Wünsche. Denn das Kunstledersofa verschafft Ihnen maximalen Spielraum in puncto Gesamtkonzept Ihrer Einrichtung. Sie sind dem Wohntrend Shabby Chic hoffnungslos verfallen? Dieses Sitzmöbel passt hier perfekt. Ein Beistelltisch in Altgold mit leicht abgewetzter Optik, eine antike Holztruhe in unmittelbarer Nähe, alles ist erlaubt und harmoniert zu diesem Sitzdesign besonders schön. Dadurch verleihen Sie ihrem Wohnzimmer eine ganz individuelle Note. Auch das Design vom Chesterfield Sofa macht unter Shabby Chic Möbeln eine tolle Figur! Wenn Sie kein Freund großartiger Dekoration sind, und Möbel schätzen, die auch ohne Deko wirken und für sich alleine stehen können, ist ein schwarzes Sofa in Lederoptik optimal. Der Vorteil des Klassikers ist, dass nahezu jede dekorative Stilrichtung die Sitzgelegenheit bereichern kann, eine Dekoration stellt dabei aber nie ein Muss dar, denn die edle Optik der Couch allein verbreitet eine wundervoll simple Eleganz im Raum.

Ein Kunstledersofas mit einem Bezug aus Lederimitat ist eine hervorragende Wahl, denn dieses Material ist um einiges günstiger, als echtes Leder. Lederimitat kann dabei sehr schön aussehen, optisch ist es oftmals nicht vom Original zu unterscheiden. Gerade bei Sofas und Sesseln macht es Sinn, sprichwörtlich auf Kunstleder zu setzen. Denn hier gibt es immer einige cm Fläche zum Sitzen, die besonders stark in Anspruch genommen werden. Bei der Polsterung von Sofas gibt es grundlegende Unterschiede: Bei Polstermöbeln wie der Couch, dem Schlafsofa und dem Sessel wird zwischen einer legeren und einer straffen Polsterung unterschieden. Wenn man sich für eine legere Polsterung entschieden hat, dann hat man während des Sitzens nicht nur das Gefühl man sitzt „auf dem Sofa“, sondern „im Sofa“. Ein wahres Kuschelparadies! Bei einer straffen Polsterung wird der Überzug der Couch hingegen fest über die Polster gespannt und mit diesem verbunden. Weiterhin zeichnet sich die straffe Polsterung durch einen relativ festen Sitz aus. Man sinkt nur ganz leicht in die Sitzfläche der Polstermöbel ein.Beim Kunstledersofa kommt häufig die straffe Variante zum Tragen, damit die Optik hochwertig wirken kann.