Badvorleger & Badematten

101 Produkte
Sortieren nach

Stylen mit der Badtextilie

Verzaubern Sie ihr Bad in eine mondäne Wellness-Oase oder einen Künstler-Raum! Ein tolles, farbstarkes Design in 2 Farbtönen kombiniert mit einem Kunstdruck lässt nicht nur die Herzen der Bewohner höher schlagen. Ihre Gäste werden staunen. Befreien Sie sich von der Idee, dass das Bad ein reiner Zweckraum ist, und lassen Sie sich auf einige Veränderungen ein. Sie werden es nicht bereuen! Wer nicht gerne auf einem Badteppich steht, oder einfach einen glatten Bodenbelag vorzieht, kann natürlich auf die Bambusmatten bzw. Bambusfliesen zurückgreifen, die im Moment sehr beliebt sind und ein wenig asiatischen Zauber ins Haus bringen. Sie sind angenehme Badvorleger, welche vielseitig verwendbar sind. Mit ein wenig Kreativität wird aus jedem Badezimmer ein schöner Tempel der Erholung!

Rutschhemmender Badvorleger

Frisch gewaschen aus der Dusche oder der Badewanne steigen und dann auf die kalten Fliesen treten ist nicht sehr angenehm. Noch weniger schön ist es, darauf wegzurutschen, weil die Füße vom Wasser noch feucht sind. Mit einem rutschhemmenden Badvorleger ist dies schon bald Geschichte. Ganz einfach kann man so die kleinen Probleme des Alltages aus der Welt schaffen. Am wohl bekanntesten als diese Form der Badematte ist der Badvorleger. Schön flauschig und kuschelig warm fühlt er sich unter unseren Füßen an. Badematten mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung verhindern Unfälle im Bad. Sie gleiten nicht weg, wenn man einmal etwas schräg aufkommt. Die Beschichtung funktioniert auch, wenn alles rundherum feucht geworden ist. Wer bei der großen Auswahl an Formen und Farben trotzdem nicht den richtigen Badematten findet, kann auch zu alternativen Badvorlegern greifen.

Badematten aus Holz: Natürlich und rustikal wirkt eine Badematte aus Holz. Hier muss man aber ein Tuch unterlegen, um die Nässe aufzufangen und das Holz bietet außerdem nicht ganz den gleichen Faktor an Wärme beim Auftreten, wie der Badezimmerteppich. Badematten aus Stein: Sehr stilvoll ist eine Badematte aus Stein. Beim Auftreten werden die Füße durch das unebene Material herrlich massiert. Doch auch hier können sich die Steine, ähnlich wie Fliesen, schnell kalt anfühlen. Sie sind ideal bei Fußbodenheizung im Bad.

Badezimmerteppiche und Badematten sind in jedem Fall sinnvolle und stilvolle Elemente. Stimmig wird das optische Gesamtkonzept mit einer Bademattenserie. Die Teppiche aus einer Badgarnitur sind perfekt aufeinander abgestimmt. Der klassische Duschvorleger bzw. Badvorleger aus Baumwolle kann hierzu natürlich ebenso ergänzt werden. Diese Art von Badvorleger ist pflegeleicht und kann ohne Probleme in der Maschine gewaschen werden. Badteppiche bedecken größere Bereiche. Sie sind praktisch, wenn man mehrere Waschbecken nebeneinander installiert hat oder das Bad recht langgestreckt ist. So müssen Sie nicht mehrere Badvorleger benutzen und erzielen eine schönere Optik. Generell dienen Badematten also auch sowohl zum sicheren Stand im Badezimmer, für ein warmes Gefühl und natürlich auch zur Gestaltung des Raumes.