Duschvorhänge

67 Produkte
Sortieren nach

So werden die Vorhänge richtig aufgehängt

Jeder Duschvorhang sollte Nutzergerecht befestigt werden, die häufigste Verwendung findet hier die Duschstange: Eine Duschvorhangstange wird mit beiden Enden an der Wand befestigt und der Duschvorhang, der meist mit Löchern und Ringen versehen ist, daran aufgefädelt. Der Duschvorhang lässt sich so im Handumdrehen zur Seite schieben oder bei Bedarf auswechseln. Die Duschspinne ist eine weitere Variante zum Anbringen der Duschvorhänge. Sie ist für diejenigen geeignet, die möglichst wenig bohren wollen: Sie wird an der Rückwand der Dusche angebracht sodass die Streben wie die Beine einer Spinne über die Dusche ragen. An diesen Spinnenbeinen, die an der Spitze wie ein Haken geformt sind, kann dann ganz einfach der Duschvorhang eingehängt werden. Wählen Sie für sich die Alternative, die in Ihrem Bad das Ideal darstellt. So können Sie sich jeden Tag über eine erfrischende Dusche freuen und den Komfort genießen, den Duschvorhänge heute im Alltag bieten können.

Das Design kann den Ausschlag geben

Ob bunt gestreift, verspielte Muster, Tierprints oder Blumenmotive – diese und andere Designs gibt es bei Duschvorhängen. Möchte man einen auffälligen Vorhang für die Dusche oder Badewanne, der sich vom restlichen Design des Badezimmers abhebt, oder ein Modell, das perfekt zu den übrigen Badaccessoires passt. Wenn ein Badezimmer aufgrund seiner Bauweise oder seiner Einrichtung unruhig wirkt, dann sollten Sie sich für eine Variante entscheiden, die gedeckte und ruhige Farben hat, wie ein Duschvorhang in Braun. Bei einem sehr geradlinigen und schlichten Bad kann dieser Vorhang schon einmal etwas kräftiger und ausdrucksstärker sein. Für kleine Bäder eignen sich vor allem helle oder auch transparente Duschvorhänge perfekt: Sie engen das Bad nicht zusätzlich ein und das durchsichtige Duschvorhangmodell erlaubt den Blick auf die dahinter liegende Wand, wodurch der Raum optisch an Größe gewinnt. Für andere Arten von Bädern können gerne bunte Duschvorhänge wie beispielsweise in Blau, Gelb, Grün oder Duschvorhänge in etwas eleganteren Farben wie in Grau, Weiß, Schwarz oder Anthrazit genutzt werden. Tipp: Handtücher, die die Farbe des Vorhangs aufgreifen, sorgen für einen harmonischen Look im Badezimmer!

Duschvorhang reinigen

Natürlich besteht ein Duschvorhang zumeist aus wasserabweisenden Materialien und ist dadurch waschbar. Textil-Duschvorhänge bestehen meist aus Polyester, aber auch aus Stoffen wie Baumwolle oder Leinen. Textil-Vorhänge aus Polyester trocknen sehr schnell und wirken meist ein Stück weit hochwertiger als Produkte aus Kunststoff. Ein Duschvorhang aus Leinen oder ein Duschvorhang aus Baumwolle bietet eine schöne Optik, da er aus einem natürlichen Material bestehen. Die Innenseite dieser Duschvorhänge ist meist wasserabweisend beschichtet. Duschvorhänge sollten nach jedem Duschen mit lauwarmem Wasser von Seifenresten befreit werden und auch zum Trocknen auseinander gezogen werden, da sich sonst Schimmel- und Stockflecken bilden können. Zudem sollte ein Duschvorhang einmal pro Monat gewaschen werden, damit wirklich alle Seifenreste und auch Kalkablagerungen restlos entfernt werden. Im Fein- oder Wollwaschgang können die meisten Duschvorhänge bei niedrigen Temperaturen in der Waschmaschine gewaschen werden.

Eine große Auswahl an Duschvorhängen finden Sie bei WestwingNow!