Felle

82 Produkte
Sortieren nach

Gemütliches Flair mit Fell

Mit unseren Fellen erhält Ihr Zuhause sofort mehr Gemütlichkeit. Tipp: Stylen Sie farblich passende Fell-Kissen dazu!

Fell in Braun, Weiß auf Holzbank

Fellteppiche als echte Hingucker

Wir dekorieren unser Zuhause gerne mit natürlichen Produkten, weil sie ein spezielles Ambiente schaffen, in dem wir uns geborgen fühlen. Zu solchen Naturprodukten gehört zum Beispiel ein Kuhfell Teppich. Er kann in verschiedensten Räumen drapiert werden und auch wenn er nicht so weich ist wie andere Fellteppiche, ist er in jedem Fall ein toller Blickfang.

Auch ein Kuhfell Teppich kann flexibel eingesetzt werden. Er sorgt zum Beispiel unterm Esstisch für warme Füße. Noch dazu bietet er den Vorteil, dass Geschirr und Gläser ganz ohne zu wackeln auf dem Tisch platziert werden können. Denn im Gegensatz zu anderen Fellteppichen besitzt er eine flache Struktur und gefährdet damit nicht die Standfestigkeit des Tisches.

Material und Stil – so kombinieren Sie Ihren Fellteppich

Felle, vor allem in naturweiß, können wunderbar mit Holz kombiniert werden. Beide Materialien stammen aus der Natur und ergänzen sich optisch. Und der Kuschelfaktor erhöht sich um einiges, wenn sich Kissen und Felldecken dazugesellen. Passend zum Rest Ihrer Einrichtung können Sie einen dunklen, gefleckten oder weißen Teppich wählen. Entscheidend ist, dass er Ihren individuellen Einrichtungsgeschmack unterstreicht und sich harmonisch ins vorhandene Ensemble einfügt.

Wenn Sie sich jetzt fragen, zu welchem Stil ein solcher Fellteppich am besten passt, ist die Antwort ganz einfach. Denn er kann den rustikalen Country Look ebenso wie den cleanen Skandi-Chic perfekt ergänzen. Selbst der sinnlich-bunte Boho Stil bietet eine gute Grundlage für einen solchen Fellteppich.

Das Kuhfell und seine Besonderheiten

Nicht nur am Fußboden kann ein Kuhfell unsere Zimmer verschönern, als stilvolles Möbelstück ist es ebenfalls geeignet. Kissenhüllen, Hocker, Poufs oder Stühle können mit einem Fell überzogen werden und verleihen damit jedem Stück eine spezielle Note.

Felle können in den unterschiedlichsten Farben auftreten. Die meisten sind schwarz, braun oder weiß – wie sie eben in der Natur vorkommen. Allerdings können sie auch gefärbt werden, sodass Sie mit einem Fell farbige Akzente in ausgewählten Räumen setzen können.

Ihren Fellteppich perfekt in Szene setzen

Im Landhausstil ist das Kuhfell als Accessoires nicht wegzudenken. Wenn das Lammfell als Polsterung für harte Holzmöbel dient, ist ein Kuhfell, wie bereits erwähnt, oft Ersatz für Teppiche. Stellen Sie sich ein Zimmer mit einem großen, offenen Kamin vor. Davor stehen zwei gemütliche Sessel, in die Sie am liebsten sofort versinken möchten. Auf dem hellen Parkettboden vor dem Feuer liegt ein riesengroßer heller Fellteppich in hellem Braun. In Kombination mit dem Knistern macht er die Atmosphäre gemütlich und schafft von unten Wärme.

Die Alternative: Fellimitate

Inzwischen gibt es Fellimitate, die echten Fellen täuschend ähnlich sehen. Diese Variante ist eine gute Alternative für diejenigen, für die eben kein tierisches Fell in Frage kommt. Diese Imitate sehen den echten Fellen aber nicht nur zum verwechseln ähnlich, sie liegen preislich auch unter den Tierfellen. Allerdings muss man beim Kauf wissen, dass sich Kunstfell statisch aufladen kann, was bei einem echten Fell nicht möglich ist.