Suche
Jetzt registrieren und CHF 15 Gutschein sichern!

Stehleuchten & Standleuchten

144 Produkte
Sortieren: Beliebtheit
Sortieren: Beliebtheit

Stehleuchten für Wohnzimmer, Schlafzimmer und Co.

Licht aus – Spot an! Ein klein wenig ist das auch bei Stehlampen so: ruck-zuck wird mit einem Klick die jeweilige Umgebung zum Leuchten gebracht. Stehlampen und Stehleuchten sind nicht nur ein praktisches sowie nützliches, sondern auch ein äußerst schickes Wohnaccessoire. Eine Stehlampe bringt schnell Licht in dunkle Räume und sorgt für eine kuschelig gemütliche Atmosphäre, in der sich ein Zimmer erst in eine wahre Wohnwelt verändern kann. Zunächst dienten Stehlampen eher der zusätzlichen Beleuchtung im Zimmer, aber mittlerweile sind diese Lampen aus Wohnzimmern, Büros oder Ausstellungsräumen nicht mehr weg zu denken. Die praktischen Deckenfluter erhellen die Räume mit indirekter Beleuchtung, was als besonders angenehm empfunden wird.

Stehlampen sind äußerst unkomplizierte Beleuchtungslösungen, selbst wenn wenig Platz vorhanden ist. Durch ihr schlankes Design passen sie in fast jede Ecke und selbst wenn es dann doch mal zu eng wird, lassen sich Stehlampen problemlos und schnell umplatzieren.


Stehlampen jetzt bei WestwingNow entdecken!

In den letzten Jahren hat sich das Design und der Look von Stehlampen grundlegend verändert. Der vermehrte Gebrauch von Edelstahl, Metall und anderen hochwertigen und modernen Materialien hat der Stehlampe zu einem jungen und zeitgenössischen Erscheinungsbild verholfen. Viele Modelle haben neben dem Gestell mit Deckenanstrahlung noch einen abgehenden Arm mit einer separaten Leuchte, dieser wird in Schlaf- und Wohnräumen meist als Leselampe verwendet. So hat man immer die besten Leuchten, mit denen man praktischerweise punktgenau das Licht auf das lenken kann, das man braucht.  Der Fuß einer Stehlampe ist neben dem Lampenschirm und dem Leuchtmittel der wichtigste Teil der Leuchte, denn auch hier kommt es auf das richtige und zum Wohnstil passende Design an. Doch entscheidend ist hier nicht nur der Look, sondern auch die funktionelle Eigenschaften des Lampenfußes. Stehlampen sind meist sehr groß und ausladend, wobei der Schwerpunkt auf dem Kopf der Lampe liegt. Deswegen muss der Fuß dieses Übergewicht ausgleichen und genau diese Funktion obliegt der Konstruktion des Fußes. Weiterhin stellt der Leuchtenfuß den Übergang zu dem Anschlusskabel dar und muss aus diesem Grund die sicherheitstechnischen Anforderungen der Elektrotechnik erfüllen. Somit erfüllt der Lampenfuß wichtige Eigenschaften, um die Stehlampen stabil zu halten.


Welche Stehlampen Arten gibt es und was zeichnet sie aus?

Stilvolle Standleuchten setzen in Ihrem Zuhause ein wirkungsvolles Statement: Ob als hübsche Leselampe, als stilvolle Beleuchtung Ihres Arbeitsplatzes oder als stimmungsvolles Licht im Schlafzimmer – Stehleuchten sind echte Multitalente. In unserer exklusiven Auswahl bei WestwingNow können Sie aus einer großen Auswahl an Bodenlampen Ihr persönliches It-Piece auswählen:

  • Tripod Stehlampen: Die sogenannten Tripods liegen derzeit absolut im Trend. Mit ihren drei Beinen, die an ein Kamerastativ erinnern, verleihen diese edlen Lampenmodelle jedem Raum einen schönen Akzent. Egal ob Scandi Chic, Modern Style oder Retro Look – für jeden Wohnstil haben wir eine passende Tripod-Lampe!

  • Leselampen: Alle Bücherfans wissen, wie wichtig helles Licht beim Lesen ist. Unsere Leseleuchten erzeugen ein angenehmes Flair mit einer ausreichenden Beleuchtung, welches gleichzeitig die Wohlfühlatmosphäre im Raum unterstützt. Besonders praktisch sind auch die dimmbaren LED-Leuchten, bei denen Sie je nach Bedarf das Licht flexibel verändern können. Suchen Sie hingegen eine passende Leuchte für Ihren Arbeitsplatz, finden sie hier unsere stilvollen sowie praktischen Schreibtischlampen.

  • Bogenlampen: Bogenleuchten unterscheiden sich durch ihre gebogene Form von der klassischen Stehlampe. Neben ein Sofa gestellt bietet die Bogenstehlampe auf stilvolle Weise Licht beim Lesen eines Buches, beim Zusammensitzen mit der Familie oder dem Fernsehabend mit dem Liebsten. Gemütlichen Stunden steht nichts mehr im Wege!


  • Variantenreichtum durch vielseitige Materialien

    Nicht nur das Design variiert bei Stehlampen, sondern auch das Material. Wir haben Ihnen die unterschiedlichen Möglichkeiten einmal übersichtlich zusammengefasst:

  • Metall: Stehlampen aus Metall (wie zum Beispiel Edelstahl oder Aluminium) bringen mit ihrer glänzenden oder matten Optik Modernität in den Raum.

  • Holz: Rustikale Stehleuchten aus Holz wirken gemütlich und warm. Zudem lassen sie sich zu zahlreichen Einrichtungsstilen kombinieren.

  • Glas: Stehleuchten mit einem Schirm aus Glas sorgen für eine klassische Optik und können wunderbar in jedes Ambiente integriert werden.

  • Bambus: Für eine warme Atmosphäre stehen auch Standleuchten aus Bambus – perfekt für eine Einrichtung im Boho Look.

  • Rattan: Exotisch und natürlich wirken ebenso Bodenleuchten aus Rattan. Sehr schön für einen sommerlichen Touch auf dem Balkon.


  • Stehlampen für jeden Wohnstil

    Das Design ist bei Stehlampen entscheidend! Dabei gibt es aber nicht nur ein bestimmtes Design, vielmehr lassen sich auch hier besondere Wohnstile nicht nur in ihren Besonderheiten stilistisch einfangen, sondern diese sogar mit ihrem Licht gewinnbringend erhellen. Besonders toll lassen sich Stehlampen in diese Wohnstile integrieren:

  • Industrial Style: Der Industrial mag es gerne klar und gut beleuchtet – perfekt für den Einsatz guter Stehlampen! Überhaupt sind hier Leuchten aller Art sehr wichtig. Ansonsten setzt der Industrial auf moderne Möbel ohne viel Schnickschnack, wichtig sind Möbel mit einem herben Charme – und natürlich gutes Licht dafür!

  • Shabby Chic: Ganz anders der Shabby Chic: hier sind Stehlampen eher weiß oder rosa, sogar Lampenschirme mit Blumenmuster sind möglich. So verzaubert eine solche Stehlampe gleich ein ganzes Zimmer mit Licht im Shabby Chic und sorgt für ein romantisch-verspieltes Flair.

  • Retro Style: Auch das kann toll aussehen bei Stehlampen, zum Beispiel im Seventies Style. Hier am besten eine Bogenlampe wählen, die schon so ein wenig Vintage Style mitbringt. Schön kann hier schwarz sein, aber auch eine ganz grell, wilde und verrückte Farbe für die Stehlampe – und schon genießen Sie das Licht der Flowerpower-Ära.


  • Der beste Ort für Stehlampen

    Stehlampen sind die idealen Akteure in eigentlich jedem Zimmer in der Wohnung! Wir möchten Sie hier von dem Talent der Stehlampe überzeugen, sodass auch Sie die Lampe in jedem Ihrer Wohnräume stehen haben möchten: 

  • Wohnzimmer: Klar, das Wohnzimmer ist wahrscheinlich der Raum schlechthin für die Stehlampe. Zurückhaltend in einer Ecke, auffällig neben dem Sofa oder als Alleinunterhalter neben der Tür. Eine Stehlampe ist ein fast unverzichtbares Accessoire im Wohnzimmer und wir lieben sie gerade wegen ihrer stilvollen Funktionalität. 

  • Schlafzimmer: Auch im Schlafzimmer gibt es nicht nur einen Ort, an dem die Stehlampe eine super Figur macht. Neben dem Bett ist die Stehleuchte ein idealer Ersatz für kleine Nachttischlampen, im begehbaren Kleiderschrank gibt die Leuchte das nötige Licht, um das Tagesoutfit rauszukramen und neben dem Lesesessel in der Ecke ist sie sowieso der Top-Begleiter! Was man im Schlafzimmer auch wundervoll machen kann ist, dass die Nachttischleuchten und die Stehlampe in der Leseecke im gleichen Design gehalten sind – dann wirkt dieser Raum der Ruhe herrlich entspannt. 

  • Flur: Ja auch die Diele ist der ideale Schauplatz für die Stehlampe. Ist sie das einzige Highlight im Flur, dann avanciert sie hier zum strahlenden Star und wird von allen Besuchern gleich beäugt. Durch das meist etwas indirekte Licht, das von einer Stehlampe versprüht wird, wird der Flur in eine herrliche Wärme getaucht und Gäste fühlen sich gleich herzlich willkommen. Doch egal für welches Wohnraum Sie sich für Ihre Stehlampe entscheiden: Diese Leuchte ist in jedem Fall eine tolle Wahl und wird Ihnen strahlend zur Seite stehen! Lassen Sich begeistern und überzeugen.


  • Stehlampen mit Touch-Dimmer

    Stehleuchten kann man überall im Haus wiederfinden. Doch genau deshalb ist eines besonders wichtig: ein Dimmer. Denn abends beim Fernsehschauen im Wohnzimmer benötigen wir dezenteres Licht, als für die Beleuchtung des Flures mit einer Stegleuchte. Leuchtmittel wie die LED-Leuchten in den Stehlampen haben meist standartmäßig einen Dimmer integriert. Doch noch viel praktischer ist die Variante des Touch-Dimmers. Stehleuchten lassen sich so durch bloße Berührung des Lampenständers dimmen, ohne dass man erst nach dem Schalter suchen muss. Angebote für Stehlampen mit Touch-Dimmer gibt es viele in Metall oder Edelstahl. Die Preise für diese besondere Variante sind etwas erhöht, lohnen sich jedoch in jedem Fall. Entdecken Sie die praktische Vielfalt der Stehlampen und erhellen Sie Ihren Raum mit dem stilvollen Blickfang!


    Schaltmöglichkeiten bei Stehlampen

    Die Schaltmöglichkeiten an Stehlampen sind sehr vielfältig. Ganz klassisch sind die einfachen Ein- und Ausschalter, die sich entweder in der Zuleitung oder aber im Gestell der Stehleuchte befinden. Die neueren und innovativen Modelle beinhalten meist einen Dimmer, mit dem man die Helligkeit der Leuchte stufenlos regulieren kann. Mit diesem in dem Deckenfluter integrierten Dimmer kann man die Lichthelligkeit und somit auch die Raumwirkung merklich verändern. Die Schalter der Hauptlichtquelle und des abgehenden Arms, der als Leseleuchte fungiert, sind in den meisten Fällen getrennt voneinander und lassen sich ebenfalls separat einschalten. So kann man immer perfekt für die richtige Atmosphäre um die Stehlampen herum sorgen! Stehlampen und Deckenfluter bedienen sich unterschiedlicher Leuchtmittel. Halogen, LED oder normale Glühbirne: Die Wahl, welche Beleuchtung in Ihrem Wohnzimmer oder Schlafzimmer Einzug halten soll, bleibt ganz Ihnen überlassen. Eine Zierde sind die schönen Stehlampen aber auf jeden Fall!   Heutzutage bedeuten vor allem LEDs auch nicht mehr, dass es ein kaltes Licht ergibt. Gerade LEDs gibt es jetzt auch in warmen Farben, die blitzschnell ein Zimmer erleuchten können. 


    Welche Vorteile haben Stehleuchten?

    Im Gegensatz zu Deckenleuchten oder Wandleuchten, können Stehlampen schnell den Platz wechseln und kommen so immer dort zum Einsatz, wo gerade Licht gebraucht wird. Ein Plus, das nicht nur Leute zu schätzen wissen, die gerne umdekorieren! Durch ihre Höhe haben Stehleuchten das Potenzial weite Teile eines Raumes zu beleuchten – speziell, wenn ihr Schirm nach oben ausgerichtet ist. Hier wird das abgestrahlte Licht von der Zimmerdecke reflektiert und dadurch eine indirekte Beleuchtung erzeugt. Mithilfe der verschiedenen Ausrichtungsmöglichkeiten lässt sich ein bestimmter Spot im Zimmer in den Fokus rücken. Das bietet sich zum Beispiel beim Lesen hervorragend an. Zudem ist Ihnen stimmungsvolles sowie gemütliches Licht bei einer Stehleuchte garantiert.


    Worauf sollte beim Kauf von Standleuchten geachtet werden?

    Finden Sie für Ihr Zuhause die passende Stehlampe – mit diesen drei Tipps:

    Tipp 1: Schon vor dem Kauf sollten Sie idealerweise den geplanten Verwendungszweck im Kopf haben. Denn somit lassen sich bereits einige Modelle in die engere Wahl bringen und andere Stehleuchten wiederum fallen komplett raus. Für die gemütliche Leseecke ist beispielsweise eine Leselampe oder eine Tripod-Stehleuchte super.

    Tipp 2: Achten Sie auf das Platzangebot. Eine ausladende Bogenleuchte kommt erst dann so richtig schön zur Geltung, wenn ihr genug Raum zum Wirken gegeben wird. Für kleine Nischen sind daher oftmals klassische Standlampen oder Leselampen zu empfehlen.

    Tipp 3: Orientieren Sie sich beim Design der Stehleuchte an Ihrem Einrichtungsstil. Dadurch ist sichergestellt, dass sich die Lampe hervorragend in das Gesamtkonzept integrieren lässt.

    Bequeme und unkomplizierte Lieferung

    Kostenloser Rückversand bis 31.1.23

    Kundenservice +41(43)5082532