Wandspiegel

139 Produkte
Sortieren nach

Ob rund oder eckig, groß oder klein

Deko-Tipp: Kombinieren Sie getönte Wandspiegel zu gerahmten Bildern – ein schöner Wandschmuck!

Getönte Wandspiegel in verschiedenen Formen

Wandspiegel-Guide: Unsere Auswahl an schönen Wandspiegeln

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat den schönsten im ganzen Land? Mit einem Wandspiegel von WestwingNow sind das ganz klar Sie! Die It-Pieces zaubern nicht nur ein stilvolles Flair und spiegeln Ihren persönlichen Einrichtungs-Stil wider, sondern vergrößern Wohnbereiche auch optisch und lassen sie heller wirken. Ob einzeln oder in Gruppen aufgehängt – jede Wand wird mit unseren modernen, extravaganten oder klassisch-eleganten Modellen zu einem glanzvollen Hingucker!

Welche Arten von Wandspiegeln Sie in unserem Shop finden, erfahren Sie hier:

  • Wandspiegel mit Rahmen: Wandspiegel mit Rahmen gibt es in unterschiedlichen Designs. Die Vielfalt an Stilen, Rahmenfarben und -materialien ist groß. Ihr Vorteil: Sie wirken wohnlicher als rahmenlose Wandspiegel.
  • Wandspiegel ohne Rahmen: Rahmenlose Wandspiegel wirken leicht und schwerelos. Sie sorgen für mehr Offenheit als Modelle mit Rahmen und lassen Räume dadurch größer erscheinen.
  • Eckige Wandspiegel: Ein einfacher, rechteckiger Wandspiegel gilt als Klassiker. Er passt zu jedem Stil und in jede Wohnung.
  • Runde Wandspiegel: Da vieles im Interior eher rechteckig ist, belebt ein runder Wandspiegel oft den Raumeindruck. Besonders effektvoll wirken die kreisförmigen Deko-Stars über einer geradlinigen Kommode oder Konsole.
  • Wandspiegel in anderen Formen: Geschwungene Rokoko-Kurven, tropfenförmig oder in anderen individuelle Designs – Spiegel in außergewöhnlichen Formen sind in der Regel Hingucker, die jeder Einrichtung das gewisse Extra verleihen.
  • Getönte Wandspiegel: Getönte Wandspiegel sind ein absoluter Deko-Trend und setzen elegante Farbakzente im Interior. Damit verleihen Sie jedem Zimmer ganz unkompliziert ein modernes Upgrade!
  • Wandspiegel-Sets: Für alle, die mehr wollen, sind Wandspiegel-Sets die richtige Wahl. Harmonisch aufeinander abgestimmt, können Sie effektvoll als Gruppe dekoriert werden. Oder Sie verteilen die einzelnen Spiegel im Raum und schaffen so eine Verbindung zwischen verschiedenen Bereichen.

Wo passt ein Wandspiegel?

Für viele ist ein Spiegel in erster Linie funktional. Manche bieten sogar eine doppelte Funktion, wie beispielsweise ein Wandspiegel mit Ablage – perfekt fürs Gästebad oder kleine Dielen. Sie wissen noch nicht, wo Sie Ihren Spiegel aufhängen möchten? Ausgefallene Wandspiegel sind besonders in diesen Räumen beliebt:

Wohnzimmer

Im Wohnraum ist ein Wandspiegel eher dekorativ. Hier eignen sich vor allem Modelle mit auffälligen Rahmen, wie der Butterfly Wandspiegel, dessen Fassung aus vielen kleinen stilisierten Schmetterlingen besteht. Besonders beliebt ist dieser Wandspiegel in Gold! Oder wie wäre es mit einem LED Wandspiegel? Die Kombination aus Spiegel und Licht sorgt für viel Helligkeit. Besonders im Wohnzimmer, angebracht über einer schönen Kommode oder einem anderen Möbelstück, wird der Design Wandspiegel zum Hingucker.

Eingangsbereich

Ein Spiegel im Flur ist immer hilfreich. Sie können beispielsweise einen kleinen Wandspiegel neben der Tür aufhängen oder einen großen für den letzten Outfit-Check vor dem Verlassen des Hauses.

Schlafzimmer

Schlafzimmer können von einem Arrangement aus einem Standspiegel und verschiedenen Wandspiegel-Variationen profitieren. Je nachdem, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben, können Sie den Spiegel direkt neben dem Kleiderschrank anbringen oder an der Innentür. Als Deko-Element ist ein Wandspiegel im Antik Look oder ein Sonnenspiegel ein echter Hingucker!

Ankleidezimmer

Natürlich darf auch im Ankleidezimmer ein Wandspiegel nicht fehlen – zum Beispiel ein moderner Wandspiegel, der sich dezent zurückhält, während Sie Ihre neuesten Outfits zusammenstellen.

Badezimmer

Ganz klar, dass ein Bad-Wandspiegel ein Muss ist. Egal ob für das perfekte Make-up oder den Alltagsgebrauch: Auch hier gibt es den perfekten Spiegel für jeden. Aber auch klappbare Wandspiegel im Badezimmer sind beliebt –perfekt um sich damit von allen Seiten zu betrachten.

Ob Sie einen rein praktischen oder einen schönen Wandspiegel wählen, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Generell bietet es sich an, für jeden Raum individuell zu wählen, welche Ausführung sich anbietet. Wichtig ist, dass der Platz für den Wandspiegel richtig gewählt wird. Wenn der Spiegel direkt gegenüber dem Fenster aufgehängt wird lässt sich das Licht ideal nutzen. Das weitet den Raum optisch und sorgt für ein lichtdurchflutetes Ambiente.

Wie hoch hängt man einen Wandspiegel?

Die Hängehöhe von Wandspiegeln variiert je nach Modell, Größe und Zweck des Spiegels. Möchten Sie den Wandspiegel als Deko-Objekt nutzen, das über einem Sideboard hängt, sind Sie wesentlich flexibler, als wenn Sie einen Badezimmerspiegel anbringen, der Ihnen bei der täglichen Beauty-Routine helfen soll. Für letztere gilt, ähnlich wie bei Bildern, dass die Mitte des Spiegels etwa auf Augenhöhe sein sollte. Bei einem Ganzkörperspiegel für den letzten Check, bevor Sie das Haus verlassen, wäre das wiederum zu hoch. In diesem Fall sollte er so angebracht werden, dass sich etwa ein Viertel des Spiegels über und drei Viertel unter der Augenhöhe befinden.

Tipp: Sie müssen nicht unbedingt zu Hammer und Nagel greifen! Wenn Sie einen Statement-Spiegel an die Wand gelehnt auf eine Kommode, den Kaminsims oder den Boden stellen, wirkt er cooler und kann außerdem ganz easy den Platz wechseln.

Wandspiegel als hübsche Wanddekoration

Von wegen Beauty-Essential – Spiegel können viel mehr! Mit ihren stylishen Designs ersetzen Wandspiegel beispielsweise Kunstwerke. Ob rund oder eckig, mit goldenem oder silbernem Rahmen, als opulenter Solitär oder in der Gruppe aufgehängt – unsere Spiegel ziehen alle Blicke auf sich. Haben Sie schon das volle Deko-Potential von Wandspiegeln entdeckt? Wir verraten Ihnen 3 Tricks für smartes Spiegel-Styling:

  • Der Infinity-Trick: Gerade bei kleinen, schmalen Räumen möchte man gern etwas Größe dazu schummeln. Kein Problem! Mit einem bodentiefen, länglichen Spiegel, der an der Stirnseite des Zimmers platziert wird, lässt sich der Raum verlängern und gleichzeitig etwas entzerren.
  • Der Erleuchtungs-Trick: Die Kombination von Wandspiegel und Lampe ist immer ein Gewinn. Denn durch die Spiegelung lassen sich Lieblingsleuchten extra betonen und zusätzlich wird ihr Licht gestreut. So können Sie die Raumausleuchtung gekonnt beeinflussen.
  • Der Galerie-Trick: Je mehr Spiegel, desto größer der Wow-Effekt. Das Spiel mit unterschiedlichen Formen lässt Spiegel-Arrangements individuell und abwechslungsreich erscheinen. Auch clever: Eine Kombination aus Spiegeln und Kunstwerken!

Welchen Wandspiegel für welchen Wohnstil?

Wandspiegel sind Deko- und Wohnelemente, die in keinem Zuhause fehlen sollten. Wie gut, dass es heute so viele unterschiedliche Designs gibt, die – clever eingesetzt – eine tolle Wirkung im Raum erzielen können. Ob als stilvolle Ergänzung oder cooler Kontrast, für jeden Einrichtungsstil und persönlichen Geschmack gibt es den passenden Wandspiegel.

Interiors mit Naturbezug wie Landhaus- oder Skandi-Stil favorisieren Spiegel mit Holzrahmen, während verspielte Wohnstile wie Oriental oder Boho auf viele kleine Spiegel an den Wänden setzen. In klassisch-elegant eingerichteten Räumen findet man häufig Wandspiegel mit silbernem Rahmen. Prunkvolle Modelle in Gold wiederum passen gut zum Glam Look, Eccentric Chic oder als Center-Piece in cleane moderne Umgebungen. Getönte Spiegel, die gerade besonders angesagt sind, harmonieren hervorragend mit Retro-Möbeln oder lassen den coolen Industrial Style gleich etwas wärmer wirken.

Wie befestige ich einen Wandspiegel?

Welche Befestigungsart Sie für Ihren Wandspiegel wählen, hängt vor allem von der Beschaffenheit der Wände ab. Ansonsten gibt es für Spiegel jeder Größe passende Montage-Möglichkeiten: Neben den klassischen Methoden mit Dübeln, Schrauben oder Nägeln, gibt es Spiegelkleber oder das Spiegelklebeband, welches sogar bis zu 120 kg halten kann. Die so genannten French Cleats stellen eine moderne und hochwertige Anbringungsmöglichkeit dar, welche mittels Magnete oder Schienen auch schwere Spiegel befestigt. Egal, wie Sie Ihren neuen Spiegel befestigen – am besten lassen sie sich dabei helfen, denn gerade bei großen und möglicherwiese schweren Modellen ist eine helfende Hand Gold wert.

Na, sind Sie jetzt voller Inspiration und Tatendrang? Dann nichts wir ran an den oder die Spiegel! Eine große Auswahl an stilvollen Wandspiegeln finden Sie bei WestwingNow. Lassen Sie sich inspirieren!